Elterninfobrief 1 – 2016/17

Info-Brief für Eltern Nr. 1 im Schuljahr 2016/2017

1. Neues im Schuljahr 2016/2017

Im Gegensatz zu den vergangenen Schuljahren, die immer von größeren personellen Veränderungen geprägt waren, können wir dieses Schuljahr mit dem bewährten Personalstamm beginnen. Es haben sich nur folgende Neuzugänge ergeben:

  • Frau Laura Denser ist als neue Integrations- und Inklusionslehrkraft an unsere Schule gekommen.
  • Als Vertretung für Frau Backes ist Herr Guido Haag zumindest bis zu den Herbstferien vom Ministerium an unsere Schule abgeordnet worden.
  • Generell haben wir in diesem Schuljahr im Vergleich zum letzten erneut eine Klasse hinzugewonnen, so dass 13 Klassen gebildet werden konnten. Insgesamt sind mittlerweile etwa 280 Schüler angemeldet, die von insgesamt 25 Lehrpersonen unterrichtet werden.

2. Berufsorientierung an der Albert-Schweitzer-Gemeinschaftsschule – BOP & Berufswahlsiegel                                                                                                                          Ich habe Sie in den vergangenen Elternbriefen regelmäßig über unsere Bewerbung für das Berufswahlsiegel informiert, das an Schulen mit herausragender Berufsorientierung verliehen wird. Kurz vor den Sommerferien erhielten wir schließlich die erfreuliche Mitteilung, dass unsere Schule mit diesem Siegel ausgezeichnet werden wird. Sowohl mit dem ausführlichen schriftlichen Bewerbungsbogen als auch beim Besuch des Jurorenteams hier vor Ort konnten wir offenbar überzeugen. Die eigentliche Verleihung wird am Montag, den 24. Oktober 2016 im Rahmen der Jahrestagung des Netzwerks SCHULEWIRTSCHAFT im VHS-Zentrum am Saarbrücker Schloss erfolgen. Wie jede Auszeichnung von externer Stelle ist auch das Berufswahlsiegel eine erfreuliche Bestätigung für unsere Arbeit und ein positives Signal für unsere Schulgemeinschaft.       Auch gerade im Moment führen Schüler unserer Schule eine Aktivität zur Berufsorientierung durch. Unsere 8. Klassen nehmen an den Werkstatttagen des Berufsorientierungsprogramm BOP der ESH Püttlingen teil. Dort lernen sie noch bis zu den Herbstferien in den dortigen Lehrwerkstätten verschiedene Bereiche aus Handwerk und Dienstleistung kennen. Auf diese Weise gewinnen sie wertvolle Erkenntnisse für ihr Betriebspraktikum, das vor den Osterferien ansteht und können generell viel fundierter ihren weiteren Berufswahlprozess angehen.

3. Kindertag der Gemeinde am 06.11.2016                                                                       Auch dieses Jahr werden wir uns wieder am Kindertag der Gemeinde beteiligen, der am Sonntag, den 06. November 2016 in der Glückauf-Halle stattfinden wird. Kinder der Klassenstufen 5 und 6 werden auf der Bühne eine Auswahl von Liedern präsentieren. Dort wird auch die „Bewegte Pause“ von den betreuenden Schülern vorgestellt. Zudem werden wir einen Info-Stand aufbauen, der über die wichtigen Eckpunkte der Schule informiert. Dort können interessierte Kinder auch einige Spiele aus unserem Konzept der Bewegten Pause ausprobieren, Schul-Buttons herstellen oder bei einem Bastelangebot mitmachen.    Wir würden uns freuen, wenn uns möglichst viele Kinder mit ihren Eltern an diesem Tag besuchen und wir uns als Bestandteil der Gemeinde präsentieren können.

4. Ersatzunterricht für Schüler, die nicht an Religion teilnehmen                           In diesem Schuljahr konnten wir für Schüler, die nicht am Religionsunterricht teilnehmen, einen Ersatzunterricht einrichten. In der Klassenstufe 9 werden die Jugendlichen in Ethik unterrichtet, in den Klassenstufen 5 bis 8 nehmen die betreffenden Schüler in dieser Zeit an Förderstunden teil. Wir sind froh, dass diese Form der Unterrichtung möglich ist, da dadurch eine zusätzliche und gezielte Förderung der Schüler erfolgt.

5. Aktuelles aus der FGTS                                                                                                        Das vergangene Schuljahr schlossen wir mit einem ganz besonderen Highlight ab: Wir fuhren am 01.Juli mit dem Bus zum Zoo nach Neunkirchen und trafen uns dort mit ungewöhnlichen Begleiterinnen. Pauline und Pia, zwei stolze und sehr eigenwillige Lamadamen, wanderten mit uns, von den Kindern an der Leine geführt, ca. 2½ Stunden bis zum Eschweiler Hof. Nach einer Stärkung unter besonderer Gastfreundschaft wurden wir dann von Bauer Schleppi abgeholt und mit Traktor und Planwagen zurück zum Zoo kutschiert. Es war ein sehr erlebnisreicher und lustiger Tag.                                                       Nun noch ein Hilfeangebot von uns an der Freiwilligen Ganztagsschule: Wenn es zuhause nicht so recht klappen will mit den Hausaufgaben, könnt ihr – liebe Schüler euch – und Sie – liebe Eltern – ihr Kind in der FGTS anmelden. Es sind noch Plätze frei!!! Bei Fragen wenden Sie sich unter 06821/970025 bitte an Frau Angelika Schuck.

 Termine im Oktober/November bis zum nächsten Infobrief                                                           

  1. Oktober 2016: 1. Q-Team-Sitzung des Schuljahres (fester Personenkreis)
  2. Oktober 2016: letzter Schultag vor den Herbstferien – Unterrichtsende nach der 3. Stunde (erster Schultag nach den Herbstferien: 24.10.16)
  3. Oktober 2016: Verleihung des Berufswahlsiegels im VHS-Zentrum am Saarbrücker Schloss
  4. Oktober 2016: 1. Sitzung des Orga-Teams „Berufsorientierung“ (fester Personenkreis)
  5. Oktober 2016: Kollegiumstag (unterrichtsfrei für alle Klassen)
  6. November 2016: Kindertag der Gemeinde Spiesen-Elversberg in der Glückauf-Halle
  7. November 2016: Verdun-Fahrt der Klassenstufe 9
  8. November 2016: Besuch der Synagoge in Saarbrücken durch die Klassenstufe 6

Der nächste Info-Brief (Nr. 2) erscheint am 14. November 2016.

Redaktionelle Verantwortung:            Schulleiter – Volker Burkhard, Am Ring 39a,         66583 Spiesen-Elversberg                  E-Mail: v.burkhard@gems-spiesen-elversberg.de

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.