Qualitätsschule

Seit dem Schuljahr 2004/05 betreibt unsere Schule systematisch Qualitätsverbesserungs-arbeit. Seitdem sind wir auf dem Weg unseren Unterricht, das Schulmanagement und den Bereich der Erziehung stetig zu verbessern. Gleichzeitig überprüfen und evaluieren wir beständig das Erreichte. Dabei unterstützen uns externe Experten, wie die Lehrerfortbildungsinstitute oder Partner aus der Wirtschaft.

Wir kooperieren wir hinsichtlich der Betriebspraktika und der Berufsorientierung mit der Firma Trapp, die im Bereich des Elektro-Anlagenbaus, der Automatisierungstechnik und auch in der Kälte- und Klimatechnik tätig ist und dem Festo-Lernzentrum in St. Ingbert-Rohrbach.

Das Landesinstitut für Pädagogik und Medien (LPM) unterstützt die Lehrerinnen und Lehrer der Schule beim Verbessern des Unterrichts und der Erweiterung der Unterrichtsmethoden. Neue Formen des Lehrens und Lernen werden seitdem angewandt. Unser Schwerpunkt liegt dabei auf dem Selbstorganisierten Lernen (SOL). Auch im Bereich der Erziehung laufen langfristig und erfolgreich eine Reihe von Maßnahmen, wie der Besinnungsraum, die Schülermediation oder der Einsatz von Vertrauensschülern.

Alle Maßnahmen können hier nachgelesen werden. Sie sollen nachhaltig eine erfolgreiche Arbeit und gute Ausbildung unserer Schülerinnen und Schüler gewährleisten.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.