Freiwillige Ganztagsschule

Die Freiwillige Ganztagsschule (FGTS) an der Gemeinschaftsschule Spiesen-Elversberg ist eine Kooperation zwischen dem Arbeiter-Samariter-Bund, dem Ministerium für Bildung und Kultur, dem Schulträger Landkreis Neunkirchen sowie der Schule.

In der Nachmittagsbetreuung der FGTS werden SchülerInnen an Schultagen nach Unterrichtsende in kurzen Gruppen bei der Mittagsfreizeit, dem Mittagessen und den Hausaufgaben mit Lehrkräften bis 15:15 Uhr betreut. Darüber hinaus findet in langen Gruppen eine Betreuung bei den Freizeitangeboten bis 17:00 Uhr statt.

In den Schulferien ist eine kostenlose ganztägige Betreuung von 8:00 Uhr bis 17:00 Uhr bis auf 26 Schließtage im Schuljahr bei genügend Anmeldungen gewährleistet. Die Teilnahme ist freiwillig.

Jede lange Gruppe wird von einer fest angestellten pädagogischen Fachkraft betreut, die das ganze Schuljahr als Bezugsperson für die Schülerinnen und ihre Eltern zur Verfügung steht.

Die Mitarbeiter der Ganztagsschule

 V. l. n. r.: Angelika Schuck, Ulrike Schäfer-Vinko, Karin Zeiger, Birgit Caspary

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.