Schülerlotsen

Schützende „Engel“ am Zebrastreifen –

Die Schülerlotsen der Albert-Schweitzer-Gemeinschaftsschule Spiesen-Elversberg

 

Im Jahre 1953 wurde in Deutschland der Schülerlotsendienst eingeführt. Seitdem gab es an von Lotsen gesicherten Übergängen (Zebrastreifen) keinen einzigen schweren oder tödlichen Unfall. (vgl. Mein Lotsenbooklet. Verkehrswacht Medien und Service-Center). Auf diesen Erfolg können alle Schülerlotsen stolz sein.

An unserer Schule können wir demnach auch stolz darauf sein, als einzige Schule des Landkreises Neunkirchen schon seit vielen Jahren die Schülerlotsentradition erhalten und fortführen zu können.

Unsere Lotsen leisten am Zebrastreifen in der Neunkircher Straße (Nähe Alter Markt) Tag für Tag vor dem Unterricht einen beträchtlichen Beitrag zur Sicherheit auf dem Schulweg für viele Schüler und Schülerinnen.

Wer sind die Schülerlotsen und wie wird ausgebildet?

In der Regel werden SchülerInnen unserer Schule frühestens am Anfang des siebten Schuljahres für den Lotsendienst ausgebildet. Diese Ausbildung wird durch einen Polizeibeamten oder –beamtin der Kreisverkehrswacht Neunkirchen durchgeführt. Nach der theoretischen und praktischen Ausbildung und Einweisung direkt vor Ort am Zebrastreifen wird jeder Lotse/jede Lotsin mit den vorgeschriebenen Utensilien ausgerüstet: gut sichtbare, neongelbe Jacke und Mütze mit Reflektoren und eine Lotsenkelle.

Wie wird der Dienst durchgeführt?

Das oberste Gebot eines Schülerlotsen ist es UNFÄLLE ZU VERMEIDEN.

Die Lotsen verrichten in Zweierteams jeweils für eine Woche von 7:30 bis 7:50 ihren Dienst. Dabei sorgen sie dafür, dass Mitschüler und auch andere Passanten ohne regelnd in den Verkehr einzugreifen sicher den Zebrastreifen überqueren können. Die Lotsen sind immer nur zu zweit im Einsatz, da sonst ein zu hohes Gefahrenpotenzial bestünde. Sie warten Lücken im Verkehrsfluss ab, um dann durch seitlich vom Körper gehaltene Winkerkelle rechtzeitig und unmissverständlich ihre Absicht bekannt zu geben, dass SchülerInnen die Fahrbahn überqueren wollen. Erst wenn die SchülerInnen die gesicherte Fahrbahn am Zebrastreifen passiert haben, geben die Lotsen diese wieder frei.

Schülerlotsen sind autorisiert, Kennzeichen von Verkehrsteilnehmern zu notieren, die sich unmittelbar am Zebrastreifen nicht regelkonform verhalten und somit fahrlässig eine Unfallsituation in Kauf nehmen. Diesen Bericht über so genannte „besondere Vorkommnisse“ dürfen die Lotsen an die Polizei weitergeben. Bei Unfällen am Zebrastreifen wird die Unfallstelle abgesichert und von den Schülerlotsen die nötige Hilfe (Polizei, Notarzt/Rettungsdienst) angefordert.

Wichtig beim Dienst am Zebrastreifen ist auch, dass sich die Lotsen immer wieder auf´s Neue auf ihre Aufgabe konzentrieren, um sich auf unterschiedliche Situationen immer wieder flexibel einstellen zu können.

Welchen Stellenwert haben die Lotsen?

Das Amt des Schülerlotsen wird an unsere Schule gerne ausgeübt. Zurzeit (Schuljahr 2013/2013) sind 24 Schülerlotsen im Einsatz und dieser Einsatz wird auch belohnt. Zum einen sind gerade die jüngeren Mitschüler und ihre Eltern dankbar für ein sicheres Geleit über die Neunkircher Straße, die von vielen Autofahrern im Berufsverkehr zu schnell befahren wird. Zum anderen werden die Lotsen jedes Jahr durch einen Vertreter der Kreisverkehrswacht durch eine Urkunde geehrt und mit einem Beitrag für die Lotsenkasse bedacht. Auch die Gemeinde Spiesen-Elversberg zeigt ihren Dank durch eine Einladung zum Essen und einen Gutschein.

Mit welchem besonderen Erfolg kann dieses Jahr aufgewartet werden?

Zwei unserer Lotsinnen, Caroline Drescher und Laura Klingler, haben dieses Jahr am Landeswettbewerb der saarländischen Schülerlotsen in den Ford-Werken in Saarlouis teilgenommen und stolze mittlerer Plätze belegt. Herzlichen Glückwunsch!

Wie werden die Schülerlotsen betreut?

Für die Betreuung der Schülerlotsen, sowie die Erstellung der Dienstpläne ist die Lehrerin Nadine Wack zuständig. Sie ist Ansprechpartnerin bei Fragen und Anregungen, die die Schülerlotsen und deren Dienst betreffen. Auch wer gerne zum Team der Schülerlotsen gehören möchte, kann sich an sie wenden.

 Wo erhalte ich weitere Informationen über den Schülerlotsendienst?

Mehr zum Thema Verkehrssicherheit und Schülerlotsen kann man unter folgenden Links finden:

www.deutsche-verkehrswacht.de

www.verkehrswacht-medien-service.de/schuelerlotsen_verkehrshelfer.html

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.